The Haunting of Sharon Tate

Aus dem realen Mordfall wird ein Horrorfilm: Die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate wird 1969 von Mitgliedern der Manson Family ermordet. Vorher lebt sie in einem prächtigen Haus in den Hollywood Hills, das sie und ihr Mann, der Regisseur Roman Polanski, gemietet haben. Sie hat Freunde da, mit denen sie entspannte, spaßige Abende verbringt und wartet darauf, dass Roman zurückkehrt. Doch plötzlich wirft die kommende Tragödie ihre Schatten voraus: Ein Fremder schleicht ums Haus und hinterlässt beunruhigende Tonaufnahmen. Außerdem beginnt Sharon, Alpträume von ihrer Ermordung zu haben. Ihre Freunde wollen sie davon überzeugen, dass diese Träume keine Bedeutung haben – aber Sharon ahnt, dass sie Vorhersehungen sind. Kann sie etwas tun, um sich zu retten? Kann sie ihren Freunden überhaupt trauen?

Tags: Thriller

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.